Tag der Kranken
2018
Unsere Partner:
 
Humor & Gesundheit
 
HumorCare
 
 
 
Schweizer Volksmusik

• Joachim Bauer; Warum ich fühle, was du fühlst. Heyne-Verlag 2006, ISBN10-3-453-61501-8

• Egon Fabian: Humor und seine Bedeutung für die Psychotherapie. Psychosozial-Verlag 2015, ISBN 978-3-8379-2360-5

• Helder Camara: Mach aus mir einen Regenbogen. Pendo-Verlag 1981, ISBN 3 85842 046 8

• Titze M.,Eschenröder C.,Salameh W.: Therapeutischer Humor; in: Integrative Therapie 3/1994, S.200 – 234

• Rehabilitationsklinik Zurzach: lic.phil. Roberto Brioschi: Multimodale, nicht medikamentöse Einzelbetreuung

• Wikipedia: Humor, Lachen

• Krebsliga Schweiz: rund 50 Broschüren zu verschiedenen Krebserkrankungen, Therapien Krankheitsfolgen und das
Leben mit Krebs: www.krebsliga.ch/broschueren

• Stiftung Patientenkompetenz: mehrere Publikationen , siehe www.patientenkompetenz.ch

• u.a. Bopp A. ,Nagel D. und H.: „Was kann ich selber für mich tun“ Verlag Rüffer & Rub 2005 ISBN 3-907625-23-4

• Künzler A. et al: «Diagnose-Schock: Krebs»; Springer-Verlag, ISBN 978-3-642-24643-2

• Beat Leuenberger - Clownauftritte lösen echte Freude aus bei Menschen mit Demenz

• Zeitlupe "Mit Humor durchs Alter"

• Krebsliga Schweiz: Anlaufstelle für Unternehmen im Umgang mit Krebsbetroffenen am Arbeitsplatz.
Verschiedene Coaching- und Schulungsangebote sowie Informationsmaterial. www.krebsliga.ch/arbeitgeber

• Evivo: Das Evivo Programm will Menschen mit chronischen Krankheiten darin stärken, sie befähigen, mit ihren
Beschwerden leichter umzugehen. Er trägt dazu bei, gesund und aktiv mit Krankheit oder Behinderung zu leben.
www.evivo.ch/web/evivo/kurse
www.evivo.ch/web/evivo/buecher

Vielfältiges Kursangebot:
Die Lungenliga bietet eine breite Palette an Kursen unter dem Thema «Atmen und Bewegen» an. In diesen Kursen erlernen
lungenkranke Menschen Atemübungen, die stärken und entspannen sowie Selbstvertrauen, Lebensfreude und soziale
Kontakte fördern.
www.lungenliga.ch/kurse
Selbsthilfe:
Die Lungenliga bietet Erfahrungsaustauschgruppen an und vermittelt Selbsthilfegruppen. Betroffene und ihre Angehörige
unterstützen sich gegenseitig, um mit der Krankheit und deren Folgen besser umzugehen.
www.lungenliga.ch/selbsthilfe
Luftholtage:
Die Lungenliga Schweiz organisiert für Menschen mit Atembehinderungen und ihre Angehörigen Ferien. Jährlich gibt es
sechs Reisen in der Schweiz und im nahen Ausland. Das Begleitteam sorgt für ein Rahmenprogramm: Ausflüge,
Atemübungen und Bewegungsaktivitäten.
Zudem organisiert die Lungenliga die Sauerstoffversorgung für die Teilnehmenden.
www.lungenliga.ch/luftholtage
Kostenloses Informationsmaterial:
Im Broschürenshop der Lungenliga können Interessierte Broschüren zu Lungen- und Atemwegserkrankungen sowie
weiteres Informationsmaterial kostenlos downloaden oder bestellen.
www.lungenliga.ch/publikationen
Reisen mit einer Atembehinderung:
Reisetipps, Checklisten und nützliche Links: Wer individuell reisen möchte, findet ab Ende März auf der Website der
Lungenliga hilfreiche Informationen.
www.lungenliga.ch/reisen

Dossier "Chronisch Kranke - Die chronisch Vernachlässigten" in Beobachter 1/2017


Printversion
© tag der kranken